Oracle Database Appliance X8

merlin.zwo Gruppe

Die Oracle Database Appliances der X8-Reihe

Optimiert für die Oracle Datenbank integriert die Oracle Database Appliance (ODA) Software-, Rechen-, Speicher- und Netzwerkressourcen. Sie erhalten die optimal für Ihre Anforderungen konfigurierten Server, um Datenbankservices für eine Vielzahl von spezifischen Online-Transaktionsverarbeitungs- (OLTP), In-Memory- und Data-Warehousing-Anwendungen bereitzustellen.

Alle Hard- und Softwarekomponenten werden von Oracle entwickelt und unterstützt. Die notwendigen Updates, sei es für Firmware, Betriebssystem oder die eingesetzte Datenbankversion, werden als komplettes Bundle von Oracle bereitgestellt. Das einwandfreie Zusammenspiel all dieser Komponenten ist getestet und freigegeben.

Sie erhalten ein zuverlässiges und sicheres System mit integrierter Automatisierung, konfiguriert nach Oracle Best Practices. Die Oracle Database Appliance verkürzt nicht nur den notwendigen Zeitaufwand bei der Bereitstellung von Datenbanklösungen, sondern reduziert zugleich die mit Wartung und Support verbundenen Betriebskosten.

Nutzern der Oracle Datenbank Enterprise Edition wird durch die einzigartige flexible Oracle Datenbank-Lizenzierungsoption „Capacity on Demand“ die Möglichkeit geboten, nur die Anzahl Cores zu lizenzieren, welche Sie tatsächlich benötigen. Sollten Ihre Anforderungen im Lauf der Zeit steigen und weitere Cores benötigt werden, so können Sie weitere Lizenzen nach Bedarf erwerben und im laufenden Betrieb zusätzliche Cores freischalten – beginnend bei 2 Cores (X8-2S/M) bis hin zu 64 Cores (X8-2 HA).

Die Oracle Database Appliance – schnell installiert, einfach skalierbar, leicht zu managen – alles in einem Paket, zu einem unschlagbaren Preis!

Die ODA-Familie bietet in der 6. Generation bietet folgende wichtige Neuerungen:

Neue Intel Xeon Gold 5218, 16-Core, 2.3GHz Prozessoren

  • Fixes für Spectre und Meltdown
  • Verbesserung der CPU Performance.

Mehr Netzwerkschnittstellen

  • Bis zu 3 Netzwerkkarten pro Server:
    jeweils 25GbE SFP28 (Fiber) Dual-Port oder 10GBase-T (Kupfer) Quad-Port
  • Trennung des Netzwerkverkehrs zwischen Anwendung., Backup, Verwaltung oder anderer Netzwerklast.

Mehr Storagekapazität

  • ODA X8-2M: bis zu 76,8TB NVMe Storage, 50% mehr als die X7
  • ODA X8-2-HA: 46TB SSD Storage bereits in der Basiskonfiguration (240% mehr als die X7),
    erweiterbar bis 369TB SSD (250%+ mehr als die X7) oder
    erweiterbar bis 596TB SSD+HDD (175%+ mehr als die X7)

Verbesserte Systemverfügbarkeit für ODA Standard Edition Anwender

  • Integrierte HASE (High Availability Standard Edition).
    Bietet Active-Passive Failover zur Verbesserung der Systemverfügbarkeit für Standard Edition Anwender auf der ODA
  • Eingebaute Konfigurationsmöglichkeit für HASE für SE Failover – keine zusätzlichen Softwarelizenzen notwendig.

Die Oracle Database Appliance Varianten im Vergleich

ModellODA X8-2SODA X8-2MODA X8-2HA
ServerSingle-Node System
  • 1 x Intel Xeon Gold 5218
    2,3 GHz, 16 Cores
  • 192 GB Hauptspeicher
    6 x 32GB
  • 2 x 480 GB M.2 SSD
    Betriebssystem + Database Homes
  • 4 x 10 GBase-T Ports (RJ45)
    oder
    2 x 10/25GbE Ports (SFP28)
  • 2 HE im Rack
  • Virtualisierung über KVM
Single-Node System
  • 2 x Intel Xeon Gold 5218
    2,3 GHz, 16 Cores
  • 384 GB Hauptspeicher
    12 x 32GB
  • 2 x 480 GB M.2 SSD
    Betriebssystem + Database Homes
  • 4 x 10 GBase-T Ports (RJ45)
    oder
    2 x 10/25GbE Ports (SFP28)
  • 2 HE im Rack
  • Virtualisierung über KVM
Hochverfügbarkeitssystem
  • 2 x X8-2 Server
  • 1 x Storage Shelf
Je Server:
  • 2 x Intel Xeon Gold 5218
    2,3 GHz, 16 Cores
  • 384 GB Hauptspeicher
    12 x 32GB
  • 2 x 480 GB M.2 SSD
    Betriebssystem + Database Homes
  • 4 x 10 GBase-T Ports (RJ45)
    oder
    2 x 10/25GbE Ports (SFP28)
  • Gesamtsystem: 8 HE im Rack
  • Virtualisierung über Oracle VM für x86 oder KVM
OptionenRAM Erweiterung auf 384 GB

2 weitere Netzwerkmodule: 4 x 10 GBase-T Ports (RJ45) oder 2 x 10/25GbE Ports (SFP28)
RAM Erweiterung auf 768 GB

2 weitere Netzwerkmodule: 4 x 10 GBase-T Ports (RJ45) oder 2 x 10/25GbE Ports (SFP28)
RAM Erweiterung auf 768 GB je Server

2 weitere Netzwerkmodule: 4 x 10 GBase-T Ports (RJ45) oder 2 x 10/25GbE Ports (SFP28)
Datenbank
Versionen

(Lizenz nicht inbegriffen)
Oracle 11.2 - 19c
Standard Edition (One, Two) oder Enterprise Edition
Oracle 11.2 - 19c
Standard Edition (One, Two) oder Enterprise Edition
Oracle 11.2 - 19c
Standard Edition oder Enterprise Edition
Real Application Cluster
Real Application Cluster On Node
Storage2 x 6,4TB NVMe SSD2 x 6,4TB NVMe SSD6 x 7,68TB SSD
Erweiterbar auf-4 x 6,4TB NVMe SSD
6 x 6,4TB NVMe SSD
8 x 6,4TB NVMe SSD
10 x 6,4TB NVMe SSD
12 x 6,4TB NVMe SSD
High Performance:
24 x 7,68TB SSD (Single Shelf)
48 x 7,68TB SSD (Double Shelf)
High Capacity:
6 x 7,68TB SSD +
18 x 14TB HDD (Single Shelf)
12 x 7,68TB SSD +
36 x 14TB HDD (Double Shelf)
DatenblätterDatenblatt X8-2S/MDatenblatt X8-2S/MDatenblatt X8-2 HA